UVScan erkennt in Fotos Lichtschäden und andere Anzeichen der Hautalterung. Die Bilder können aus dem Fotoalbum geladen oder direkt mit der integrierten Kamera aufgenommen werden.

Übermäßige Sonnenbestrahlung oder zu häufige Besuche von Solarien führen zu frühzeitiger Hautalterung und chronischen Lichtschäden, aus denen sich Hautkrebs entwickeln kann. Durch angepasstes Verhalten, wie Aufenthalte im Schatten, Tragen leichter Kleidung und Verwendung von Lichtschutzmitteln kann die UV-Belastung für die Haut erheblich reduziert werden.

UVScan stellt Lichtschäden als dunklere Bereiche dar. Auch kleinere Fältchen im Gesicht, deren Entstehung ebenfalls durch übermäßige Sonnenbestrahlung begünstigt wird, sind mit UVScan deutlich sichtbar. Besonders gut funktioniert das Verfahren 24-48 Stunden nach intensiver Lichtexposition.

Die verwendeten Bilder sollten gut und gleichmäßig ausgeleuchtet sein und möglichst keine Schatten enthalten. Aufnahmen mit dem iPhone 4 sind dank der integrierten Beleuchtung besonders gut für UVScan geeignet. Die besten Ergebnisse erhalten Sie bei einem Aufnahmeabstand von ca. 10 cm, wobei Wange und Nase von der Seite und die Stirn direkt von vorn fotografiert werden sollten.

Wissenschaftliche Literatur:
Blum-A, Vollert-B; Schlagenhauff-B (2004)
Visualization Method Based on Digital Image Analysis Reveals Photodamage of the Skin
Arch Dermatol 2004;140 1173-1174

Bitte beachten sie auch unsere neue Software für den Muttermal-Check zuhause! http://moleexpert.de.

Presse
Pressemitteilung 04.01.2011

Kurze Einführung in die App

Die iPhone/iPod App ist sehr einfach zu bedienen. Nachdem die App gestartet wurde, bzw. nachdem der "Bild laden" Knopf betätigt wurde, folgt folgender Bildschirm (je nach den Fähigkeiten ihres iPhone bzw. iPod kann der "Kamera"-Knopf ausgeblendet sein):

UVScan Splash Screen

Bild laden

Nachdem entweder ein Foto ausgewählt oder ein neues aufgenommen wurde, berechnet das Programm automatisch das UV-Bild dazu und zeigt es an. Mit den Knöpfen unten am Bildschirm kann zwichen dem Originalbild und der UV-Ansicht ausgewählt werden. Es können natürlich die üblichen Multi-touch Gesten für Zoom und Verschieben verwendet werden. Hier ein Beispiel (das erste Bild ist das Original, das zweite die UV-Ansicht):

Originalbild

UV-Bild